500 Hektar Bäume 

Van den Berk Baumschulen ist sowohl im buchstäblichen als auch im übertragenen Sinn tief in den fruchtbaren Böden der Mitte der niederländischen Provinz Nord-Brabant verwurzelt. Das Unternehmen mit Sitz in Sint-Oedenrode besteht seit 75 Jahren und beschäftigt sich mit der Kultivierung von Alleebäumen, Koniferen, Formbäumen, Rhododendron sowie Solitärgehölzen in großen Formaten. Die Produktion von Van den Berk erstreckt sich inzwischen auf eine Gesamtfläche von über 500 Hektar, davon 350 in den Niederlanden und die übrigen 150 Hektar verteilt über die beiden deutschen Standorte. Damit gehört das Unternehmen zu einer der größeren Baumschulen Europas. Die Bäume treten ihren Weg zu Kunden in ganz Europa und manchmal sogar außerhalb Europas an. Zum Abnehmerkreis gehören öffentliche und halböffentliche Auftraggeber, Garten-/Landschaftsbauunternehmer und private Abnehmer.

PloegenRhododendron